QMuh Burgergrill Steakhouse Ulm


Den Geburtstag meines Mannes verbrachten wir in Ulm und im Vorfeld beschlossen wir schon dann das 1. Mal im QMuh Burgergrill essen zu gehen.


Von NĂŒrtingen aus unternahmen wir eine nette Zugfahrt gen Sigmaringen und von dort aus ĂŒber das Donautal und das Blautal weiter nach Ulm.


Das QMuh Burgergrill Steakhouse Ulm liegt relativ zentral in Ulm, nicht weit entfernt befindet sich das Ulmer MĂŒnster.

 


Hier die genaue Anschrift:

QMuh Ulm

Lautengasse 4

89073 Ulm


Auf der Homepage könnt ihr alles Wichtige nachlesen und sogar die Speisekarte vom Qmuh einsehen:

https://www.qmuh.de/ulm/


QMuh gibt es ausser in Ulm auch noch in Reutlingen und Ravensburg.


Gegen 16:15 Uhr kamen wir im Restaurant QMuh an und nahmen auf der Außenterrasse Platz. Wir hatten GlĂŒck mit dem Wetter, es sah nach Regen aus, eine Viertel Stunde nachdem wir das Restaurant verlassen hat brach auch prompt ein heftiges Gewitter ĂŒber Ulm herein.


Die Bedienung kam sehr zĂŒgig und keine 10 Minuten spĂ€ter hatten wir unsere GetrĂ€nke auf dem Tisch stehen.

Mein Mann trank eine Afri Cola und ich ein Mineralwasser.




 

Mein Mineralwasser war von Viva con Agua was mir bis dato völlig unbekannt war. Ich nahm die Sorte „laut“ (mit KohlensĂ€ure). Ohne KohlensĂ€ure hĂ€tte man die Sorte Viva con Agua „leise“ bestellen mĂŒssen.


Beschreibung aus dem Internet:

Viva con Agua de St. Pauli e.V. (spanisch „Leben mit Wasser“) ist eine 2006 gegrĂŒndete Organisation mit Zentralsitz in Hamburg St. Pauli. Das internationale Netzwerk von Menschen und Organisationen setzt sich fĂŒr einen sicheren Zugang zu sauberem Trinkwasser und sanitĂ€rer Grundversorgung ein.


Wollte das mit Viva con Aqua kurz ansprechen weil ich das gar nicht kannte, nun aber zurĂŒck zu QMuh!


Die Bedienung kam prompt und fragte nach was wir zum Essen bestellen wollten. Leider war die Dame kurz angebunden. Wir wurden weder gefragt ob wir ein besonderes Burgerbrötchen wollen noch ob wir einen Dip zu den Pommes möchten oder so. Das fanden wir schade weil wir das erst im Nachhinein auf der Karte entdeckten.


Die Speisekarte bietet eine Vielzahl an Gerichten wie FrĂŒhstĂŒck, Vorspeisen (Bruschetta, Garnelen usw.), Burger, Pizzen, Salate & Bowl.

Auch eine große Auswahl an vegetarischen Gerichten wird angeboten.


Bei den Burgern kann man eigentlich wÀhlen ob man ein fluffiges Volkornbrötchen oder ein klassisches Burgerbrötchen mit Sesam möchte.

Zu den Pommes werden 9 verschiedene Dips angeboten.

Das haben wir leider erst beim 2. Blick in die Karte entdeckt.

WĂ€re echt schön gewesen wenn die Kellnerin bei der Bestellung einfach nachgefragt hĂ€tte „welches Brötchen zum Burger soll es sein?“ … „möchten sie einen leckeren, speziellen Dip zu ihren Pommes?“.


Mein Mann bestellte einen Bacon & Cheese Burger und Pommes Frites und ich einen Caesar Burger.

Es vergingen keine 10 Minuten und schon wurde unser Essen serviert. Das ging mal echt richtig flott!

 






Die Burger sahen zum Hineinbeissen aus! 

Leider erhielt mein Mann Sweet Potato Fries (Pommes aus SĂŒĂŸkartoffeln) obwohl er die gar nicht bestellt hatte. 

Die Pommes wurden aber nach unserer Reklamation prompt ausgetauscht.


Die Burger waren einfach super mega ganz doll lecker!!!

Das Fleisch schön saftig, frischer Salat, eine hervorragende Soße... wirklich absolut ein Traum und mit viel Freude und Liebe zubereitet! Sehr gut gefiel uns auch die Weise wie die Speisen serviert wurden, in schönen Tellern, die Pommes Frites befanden sich in einem Gitterkörbchen, richtig nett, das Auge isst ja bekanntlich mit.

 




Auf der Terrasse konnte man richtig schön sitzen, sein Essen genießen, die tolle Umgebung erleben und sehr schön fanden wir dass auch unser kleiner Hund Bronco willkommen war.


 

Draußen auf der Terrasse sitzt man prima aber auch innen macht das Lokal wirklich was her!

Ebenfalls die Toiletten waren spektakulÀr und absolut sauber.






 

Beim Bezahlen war die Bedienung ĂŒberraschend freundlich und erklĂ€rte uns ausfĂŒhrlich wie man bei der Kartenzahlung das Trinkgeld festlegen kann in Prozenten ;-) So gesprĂ€chig hĂ€tte sie mal bei der Bestellung sein sollen ;-)

Mein Mann fragte noch nach einer Quittung, bekam aber nur den Ausdruck vom EC-Karten GerĂ€t. Zuhause rechnete ich nach und stellte fest dass 2 Euro mehr abgezogen worden waren, wir haben wohl doch den SĂŒĂŸkartoffel-Pommes Preis bezahlt (obwohl wir die ja gar nicht bestellt hatten) und wahrscheinlich wurde fĂŒr das Ketchup (was wir auch nicht angefordert hatten) auch noch was berechnet.

 

Das Preis- / LeistungsverhĂ€ltnis passt hier auf jeden Fall fĂŒr das Essen, die GetrĂ€nkepreise finde ich einen Tick zu hoch!

Insgesamt haben wir Euro 31,50 bezahlt.

Euro 9,90 je Burger, Euro 3,90 fĂŒr die Pommes, Euro 3,60 fĂŒr das kleine Cola (0,3l) und Euro 3,20 fĂŒr das kleine Wasser (0,33l).


Summa Summarum hatten wir aber ein wirklich tolles Geburtstagsessen im QMuh Burgergrill Steakhouse Ulm!

Der Bacon & Cheese Burger und der Caesar Burger waren wirklich was ganz Besonderes und richtig lecker.

đŸ’‘đŸ¶đŸŸđŸ” Wir kommen wieder đŸ’‘đŸ¶đŸŸđŸ”

 




Danach schlenderten wir noch gemĂŒtlich an der Donau entlang, ĂŒber den MĂŒnsterplatz und dann kam leider das furchtbare Gewitter und wir fuhren zĂŒgig mit dem Zug zurĂŒck nach NĂŒrtingen.

 

4 von 5 Sterne erhÀlt das Restaurant QMuh Burgergrill Steakhouse in Ulm von uns!
4 von 5 Sterne erhÀlt das Restaurant QMuh Burgergrill Steakhouse in Ulm von uns!


 
 

🔝 Mein Mann hat ĂŒber die nette Zugfahrt, die Rundreise ĂŒber die SchwĂ€bische Alb gebloggt & ĂŒber den Ulmer Hauptbahnhof! Wer Interesse hat kann sich ja mal die BlogbeitrĂ€ge anschauen: 🔝 

👀 Rundreise SchwĂ€bische Alb 👀

 đŸ‘€ Ulm Hauptbahnhof 👀

 

2 Kommentare:

  1. Danke fĂŒr deinen Bericht und dir Bilder. Ist immer wieder interessant zu lesen đŸ€—. Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Janina,
    ich denke auch, das es eine gute Idee von der Bedienung gewesen wĂ€re, euch nach SpezialwĂŒnschen zu fragen - und euch keine Pommes zu berechnen, die ihr gar nicht gewollt und konsumiert habt ;-) Wobei ich selbst ein echter Fan von SĂŒĂŸkartoffelpommes bin, ĂŒberhaupt mit einer sehr wĂŒrzigen Sauce. Freut mich jedenfalls, das ihr das Geburtstagsessen trotz der kleinen Pannen genossen habt und dass auch Bronco Willkommen war. Beim nĂ€chsten Mal wisst ihr dann schon, worauf ihr achten mĂŒsst ;-))
    Das Viva con Agua haben wir in Deutschland auch mal serviert bekommen - vor unserer letzten Kreuzufahrt gab es in Hamburg dieses Wasser im Wartebereich und ich fand das, was auf der Flasche zu lesen war, richtig gut. Umso enttĂ€uschter war ich dann, als es auf dem Kreuzfahrtschiff selbst ausschließlich Wasser der Firma Nestle zu kaufen gab, die bekanntlich eine ganz furchtbare, ausbeuterische Wasserpolitik verfolgt und den Menschen in Wasser-armen Regionen noch die letzten Tropfen wegnimmt bzw. armen Menschen Wasser verkauft, dass sie sich frĂŒher ganz ohne Kosten von der Quelle holen konnten...
    Hab eine gute neue Maiwoche und kraul deinen sĂŒĂŸen Kleinen von mir!
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2022/05/monatsruckblick-auf-den-april-teil-1.html

    AntwortenLöschen

Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestÀtigst du, dass du die DatenschutzerklÀrung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklĂ€rst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.Dein EinverstĂ€ndnis kannst du jederzeit ĂŒber die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter UmstĂ€nden auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server ĂŒbermittelt. Weitere Informationen findest du hier: DatenschutzerklĂ€rung von Google