Baum und Kunstpfad Illertissen

Neues in der alten Heimat entdecken!

Spaziergang durch den 

Illertisser Baum- und Kunstpfad 


 
Liebe Blogleser und Blogleserinnen,
 
Ende Oktober 2021 waren wir mal wieder zu Besuch in meiner alten Heimat Illertissen. 
Illertissen ist eine Stadt im bayerisch-schwĂ€bischen Landkreis Neu-Ulm und liegt etwa 25 Kilometer sĂŒdlich von Ulm und 30 Kilometer nördlich von Memmingen.
 
Übernachtet haben wir erneut auf dem Campingplatz Camping Illertissen, meinen Blogpost darĂŒber findet ihr hier:
 
Ich bin in Illertissen geboren und lebte dort bis 1999. 
Seitdem ich weggezogen bin besuche ich meine alte Heimat aber sehr gerne und auch oft. 
Es hat sich viel getan in Illertissen, so gibt es mittlerweile auch einen Baum- & Kunstpfad und diesen haben mein Mann, unser Hund Bronco und ich Ende Oktober 2021 das erste Mal besucht.
 
Der Baum- und Kunstpfad befindet sich östlich von Illertissen auf dem Weg zur bekannten StaudengÀrtnerei Gaissmayer, ganz in der NÀhe befindet sich auch der Illertisser Flugplatz.
 
Die Adresse der GĂ€rtnerei lautet:
Jungviehweide 3 in 89257 Illertissen
 
Dort auf dem großen Parkplatz kann man parken und geht dann wieder 400 Meter zurĂŒck zum Baum- und Kunstpfad.
 
 
Wir haben direkt hinter der AutobahnbrĂŒcke geparkt und sind dann grob 600 Meter bis zum Eingang gelaufen.
 

FĂŒr den Besuch des Baum- und Kunstpfades muss man keinen Eintritt bezahlen und es gibt auch keine Öffnungszeiten. Hunde an der Leine sind ebenso erlaubt. 
 
Unser Hund Bronco hatte eine große Freude an den vielen Tieren aus Stahl und an den Holzfiguren. Er merkt hĂ€ufig erst auf den zweiten Blick dass sowas nicht "echt" ist. 👀😀






Gleich am Eingang links befindet sich ĂŒbrigens auch ein schöner Gastbaumgarten!



Der Weg durch den Baum- & Kunstpfad ist nicht sonderlich lang, es mĂŒssten grob 400 Meter sein. Zusammen mit dem Gastbaumgarten sind es wohl 2000qm FlĂ€che. 
Dennoch macht es wirklich viel Spaß und es gibt Einiges zu entdecken! Wer möchte kann auch auf dem Hochsitz dort Platz nehmen und alles auch von oben betrachten. Vor vielen Pflanzen, StrĂ€ucher und BĂ€umen befinden sich Infotafeln mit interessanten Hinweisen darauf.
 





 
Uns hat der Ausflug zum Illertisser Baum- und Kunstpfad sehr gut gefallen! Im Anschluss haben wir noch den Flugplatz besucht und sind dann noch ein bisschen so gemĂŒtlich entlang der Felder und WĂ€lder spaziert.
 

 






 
 
 
 

 
 

10 Kommentare:

  1. Guten Abend,
    Jap und sie is im Schrank unten gelegen und daher habe ich sie jetzt erst ausprobiert :D Ich sortier meine Masken immer wieder und da finde ich sowas :D Ach die Dinger sind gut haltbar, nur eben nicht mehr so voll mit Serum. Ich liebe Tuchmasken, gehen schnell in der Anwendung =)

    Ein wirklich interessanter Post =) Illertissen is ja auch gar nicht so weit von mir weg, ich glaub da muss ich auch mal hin. Mache gerne solche AusflĂŒge in der Natur =)
    Liebe GrĂŒĂŸe

    AntwortenLöschen
  2. Sieht super aus, tolle Kunst aus Holz, so ein Spaziergang in der Natur ist doch was Schönes. LG Romy

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag solche Baum-Kunstpfade, und freue mich ĂŒber deine Bilder und Infos. So komme ich endlich - wenn auch nur am Bildschirm - mal in den Landkreis Neu-Ulm :-) Es gibt auch bei uns in Deutschland so viel zu entdecken.
    Wegen deiner Frage zum NĂŒrnberger Tiergarten will ich dir noch schreiben, dass tatsĂ€chlich keine Hunde mitgenommen werden dĂŒrfen. Leider.

    Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaube, unser Hund hÀtte die ganzen Figuren angebellt :) Das hat sie auch schon bei einem Hydranten gebracht! Den Pfad und Illertissen kannte ich bis eben nicht! Aber scheint sehr sehenswert zu sein!

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Jana

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Janina,
    das sieht wirkich nach einem tollen Ausflugsziel aus - liebevoll gestaltet und auch im Herbst noch schön! Toll, dass auch Bronco sich dort wohl gefĂŒhlrt hat! Kraul den SĂŒĂŸen bitte wieder ganz lieb von mir!
    Was mein Enkelkind betrifft: Du darfst noch ein bisschen weiterhibbeln, es ist offenbar nicht von der schnellen Truppe ;-). Aber meine Tochter ist seit heute FrĂŒh schon in der Klinik... das heißt ich hibble jetzt auch schon ganz schön vor mich hin und muss mich ablenken!
    Alles Liebe und schönes Wochenende
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2021/11/italien-reisebericht-ein-paar-kleine.html

    AntwortenLöschen
  6. Was eine schöne Natur :)!
    Liebe GrĂŒĂŸe!

    AntwortenLöschen
  7. What an amazing place! It must have been refreshing!
    xoxo
    Lovely
    www.mynameislovely.com

    AntwortenLöschen
  8. Oh, was fĂŒr ein schöner Ausflug! Da muss ich mich doch gleich mal schlau machen, ob es so etwas tolles auch bei uns gibt :)

    Liebe GrĂŒĂŸe
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe vor kurzen nach langer Zeit meine Heimatstadt besucht und habe festgestellt, dass sich da auch fĂŒr verĂ€ndert hat. Deine Bilder sind sehr schön, hat bestimmt Spaß gemacht. Liebe GrĂŒĂŸe!

    AntwortenLöschen
  10. Generally i dont want to read blog Your blog is Great

    AntwortenLöschen

Hinweis:
Mit dem Abschicken deines Kommentars bestÀtigst du, dass du die DatenschutzerklÀrung gelesen hast und diese akzeptierst.
Weiterhin erklĂ€rst du dich mit der Speicherung und der Verarbeitung deiner Daten (Name, ggf. Website, Zeitstempel des Kommentars) sowie deines Kommentartextes durch diese Website einverstanden.Dein EinverstĂ€ndnis kannst du jederzeit ĂŒber die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter UmstĂ€nden auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server ĂŒbermittelt. Weitere Informationen findest du hier: DatenschutzerklĂ€rung von Google